Die Geschichte

der Raindrop-Technik ®
(Quelle: Young Livng)

SEIT TAUSENDEN VON JAHREN VERWENDEN NICHT NUR DIE MEDIZINER ÄTHERISCHE ÖLE, UM DEN KÖRPER ZU HEILEN UND INS GLEICHGEWICHT ZU BRINGEN.
Gary Young, Gründer und Firmenchef von YOUNG LIVING, hat sein umfangreiches Wissen über ätherische Öle mit einer sehr alten Energietechnik (Heilkunst) der Lakota Indianer vereint. 

Lakota Indianer wanderten viele Generationen über die kanadische Grenze in die nördlichen Regionen von Saskatchewan und Manitoba und wurden dort Zeugen der Aurora borealis, den so genannten "Nordlichtern". Diejenigen, die krank waren oder unter besonderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen litten, wandten sich in Richtung der Nordlichter, hielten ihre Hände zum Licht und atmeten tief ein. Das Volk der Lakota war überzeugt, dass die Luft durch die Nordlichter mit heilender Energie aufgeladen war. Diese wurde mental aufgenommen, um sie über die Nerven-bahnen im ganzen Körper wirken zu lassen. Viele Urahnen der heutigen Lakota beschrieben einen unglaublichen Heilungseffekt, den dieses Ritual bei ihnen bewirkte.

Eines Tages wurde die kanadische Grenze für die Lakota geschlossen und sie konnten nicht mehr nach Norden wandern. Da sie an die heilende Kraft der Aurora borealis glaubten, entwickelten sie die so genannte "Effleurage" (das sanfte Streichen mit "gefederten" Fingern), die heute mit der Raindrop-Technik verbunden wird, und ergänzten den Prozess später noch durch die mentale Erzeugung von Energie, um die heilende Kraft durch den Körper fließen zu lassen.

Gary mit Schamanen 
 Die Raindrop-Technik basiert auf dieser von den Lakota Indianern 
 entwickelten Heilkunst. Gary fand heraus, dass Menschen durch die 
 zusätzliche Anwendung ätherischer Öle, die von Young Living als die
 lebende Energie der Natur betrachtet werden, mit diesem Ritual über-
 ragende gesundheitliche Erfolge erzielten.
Seit Anbeginn der Geschichte waren die Menschen fasziniert von Aromastoffen und duftenden Harzen. Wohlhabende Ägypterinnen trugen Wachskegel, die mit Duftstoffen gefüllt waren, als Kopfschmuck und der griechische Arzt Hippokrates heilte Kranke mithilfe seiner berühmten Kräuterelixiere. Auch die Römer waren begeisterte Anhänger von Parfüms und Aromaölen.

In den 1940er Jahren sorgten zwei Franzosen, der Chemiker René Maurice Gattefossé und der Physiker und Jean Valnet, für neues Interesse an ätherischen Ölen. 
Als einer der Vorreiter der modernen Aroma-Therapie zählt Rene Maurice Gattefossé der wahrscheinlich das Wort "Aroma-Therapie' erfunden hat. 1910 verbrannte er seine Hände bei einer Explosion während eine Experiments in seinem Labor und tauchte sie reflexartig in einen Behälter mit ätherischem Lavendelöl. Er bemerkte, dass die Schmerzen schnell nachließen und die Wunden schneller heilten.
Der Humanist und Militärarzt Dr. Jean Valnet begann mit der Kodifizierung der Eigenschaften von ätherischen Ölen und der Einführung wirksamer Dosierungen in einer Zeit, in der die Verwendung von Heilpflanzen und pflanzlichen Extrakten fast vollständig in Vergessenheit geraten war. Neben seinen klinischen Befunden, welche die Grundlage für seine veröffentlichen Arbeiten und seine Lehre bilden, richtete sich Dr. Valnet besonders auf die Untersuchen der anti-infektiösen Eigenschaften von ätherischen Ölen. Er diente im ersten Indochina-Krieg als Chirurg in einem Militär-Lazarett. Dort experimentierte er und verwendete ätherische Öle für die Behandlung verletzter Soldaten, da teure Medikamente nicht zu Verfügung standen. Nach dem Krieg arbeitete er als Chefarzt bei den franzözischen Streitkräften, führte seine Forschungen fort und behandelte seine Patienten weiterhin mit ätherischen Ölen. Sehr erfolgreich! 1964 erschien sein erstes Nachschlagewerk "Aromatherapie-die Behandlung von Krankheiten mit Pflanzenessenzen".
Seinem Werk und seiner Lehre vertrauen Spezialisten auf der ganzen Welt. Dr. Valnet ist eine große Inspirationsquelle für zwei Schulen der Aromatherapie: der französischen Schule und der britisch-amerikanischen Schule. (Quelle: http://www.charliedegroot.com)

Doch erst 1989 entdeckten Forscher den unglaublichen Effekt, den Duftstoffe auf unser limbisches System haben, der für die Speicherung und das Loslassen emotionaler Traumen zuständig ist.
Das limbische System umfasst mehrere Regionen im Gehirn. Es ist das Zentrum aller Emotionen (Wut, Angst und Freude) und hat Einfluss auf auf das Gedächtnis und die Merkfähigkeit. 
Das Inhalieren ätherischer Öle wirkt nicht nur gegen Stress, die enthaltenen Aromastoffe können auch viele andere physische Reaktionen auslösen.

Gary wählte daher neun hochwirksame therapeutic grade ätherische Öle für die Raindrop-Technik aus. Diese Öle tragen dazu bei, das Immunsystem, die Atemwege, die Muskulatur, Gelenke und Knochen sowie die Verdauung zu unterstützen, die Körperenergie in Balance zu bringen, unsere Stimmung zu heben, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen.

Dank der entschlackenden, reinigenden Wirkung dieser Öle ist die Raindrop-Technik eine wirkungsvolle Methode, um den Körper in seinem natürlichen Heilungsprozess zu unterstützen. Beschwerden, die mit dem allgemeinen Gesundheitszustand zusammenhängen, können gelindert werden. Durch die Kombination mit Vita Flex und der Raindrop-Technik haben ätherische Öle auch die einzigartige Fähigkeit, zu einer besseren Ausrichtung des Körpers zu verhelfen.

Vita Flex bedeutet "Vitalität durch Reflexe". Es handelt sich dabei um eine spezielle Technik, bei der mehr als 1.400 bekannte Vita-Flex-Punkte an Händen, Füßen und anderen Körperstellen aktiviert werden. Vita Flex fördert die Gesundheit, lindert es aktivierend auf das körpereigene Regulierungssystem wirkt, während es den Heilungsprozess unterstützt.
Seit Tausenden von Jahren, lange vor der Akupunktur, gilt Vita Flex als umfassende Möglichkeit für eine gezielte ganzheitliche, vor allem aber auch neurologische Balance der Körpersysteme.
Die Anwendung der ätherischen Öle von Young Living mit Vita Flex erhöht diese Wirkung durch die Aktivierung ganz bestimmter Kontaktpunkte. Elektrische Impulse stimulieren Nerven, die es ermöglichen, Energie ins Fließen zu bringen. Durch die kombinierte Kraft von Raindrop-Technik, Vita Flex und ätherischen Ölen kann ein - z.B. durch Giftstoffe, geschädigtes Gewebe oder Sauerstoffmangel - beeinträchtigtes Immunsystem wirkungsvoll gestärkt werden.

Mit dieser Pionierleistung hat Gary Young einen ganz neuen gesundheitlichen Standard ermöglicht. Sein Beitrag zum Wissen über ätherische Öle und ihre Anwendung im täglichen Leben hat ihm den Respekt von Wissenschatlern verschafft und das Leben von Tausenden verändert. Somit ist eine Gemeinschaft entstanden, die beschützt und erhält und in der sich die Lebensenergie der Natur weiterentwickeln kann.